Über uns

Der Deutsch-Asiatische Wirtschaftskreis e. V. (DAW) wurde 1995 von Bodo Krüger, Präsident und Honorargeneralkonsul von Nepal, ins Leben gerufen und hat sich seit dem zu einer der einflussreichsten Wirtschaftsclubs in Bezug auf Asien entwickelt. Er ist ein Netzwerk aus mehr als 1.900 Unternehmen und Institutionen, welches das Ziel hat, Freundschaften zwischen den Ländern Asiens und Deutschland zu vermitteln und Brücken zwischen den Kulturen zu bauen.
Der Deutsch-Asiatische Wirtschaftskreis hilft seinen Mitgliedsunternehmen, Projekte in Asien zu realisieren, notwendige Kontakte herzustellen und Machbarkeitsstudien auszuarbeiten. Im umgekehrten Sinne wird dieser Service auch asiatischen Firmen in Deutschland angeboten.
Der DAW organisiert Veranstaltungen über Themen, die in Asien top-aktuell sind. Er bietet eine regelmäßige Kontaktplattform zu Entscheidungsträgern aus Politik, Diplomatie, Tourismus und Wirtschaft und zum Erfahrungsaustausch mit Unternehmern, die erfolgreich in und mit Asien Geschäftsbeziehungen pflegen. Er stellt Delegationsreisen nach Asien zusammen und begleitet Mittelständler bei den ersten Schritten auf ihrem Wachstumspfad. Der DAW bietet den Firmen bei diesen Reisen auch die Durchführung von Seminaren und Workshops an.
Der DAW vermittelt aus dem gesamten Asien-Pazifik-Raum Experten aus allen unternehmensrelevanten Beratungs- und Rechtsbereichen und unterhält intensive Kontakte zur Diplomatie, damit die Firmen bei ihrem Engagement nicht an bürokratischen Hürden scheitern.
Für asiatische Länder- und Regierungschefs werden Wirtschaftsgipfel in Deutschland ausgerichtet. Asiatischen Investoren wird geholfen, sich in Deutschland niederzulassen. Dabei beraten wir asiatische Unternehmen von A bis Z.
Die Mitglieder und Freunde knüpfen neue Kontakte zu Asiaten, asiatische Freunde bekommen Einblicke ins deutsche Geschäfts- und Kulturleben und pflegen gemeinsam das Motto: „Der einzige Weg, einen Freund zu gewinnen ist der, selbst einer zu sein!”

Print Friendly, PDF & Email